Sie lacht! Vipers Doll zum zweiten.


Es gibt so Models, mit denen würde man gerne öfter zusammenarbeiten, aber irgendwie klappt es nicht so recht. So ist es bei Vipers Doll. Schon unser erstes Treffen im April 2016 war eine herausragende planerische Leistung. Ich weiß gar nicht mehr, wie ewig wir vorher nach einem Termin suchten, an dem es für beide passte.

Diesmal war es ganz ähnlich, mal passt es bei ihr nicht, viel öfter passte es bei mir nicht und wenn es bei beiden gepasst hätte, war es dann doch zu kurzfristig. Kurzum: Es ist wie verhext. Umso schöner, dass wir uns im Oktober dann doch endlich mal wieder zusammenfanden, um ein paar feine Bilder entstehen zu lassen.

Die Schwierigkeit war wie eh und je: Wie kann man in einem tot fotografierten Setting noch was Neues machen? Das war insbesondere zu Beginn eine arge Herausforderung und so dauerte es auch etwas, ehe wirklich mit Bilder begonnen wurde. Stattdessen durfte Kalauer um Kalauer durch die Butze fliegen und plötzlich waren die perfekten Ecken doch gefunden. Erstaunlich, wie sich doch immer wieder Blicke auftun, die bisher nicht dabei waren.

Tja und was passiert eigentlich, wenn jemand, der doch meist eher ernst schaut, bei Kalauer von Stein ist? Ja, er bzw. in dem Fall sie lacht. Und das ganz wunderbar. Auch auf den Bildern. Schön!

Das zweite Set von Vipers Doll könnt ihr euch ab sofort in den Galerien zu Gemüte führen. Und ja, sie lacht wirklich! 😉

Viel Spaß!


Kommentare (5)