Archiv der Kategorie: Shooting

Heißer Sommer: Rominas neue Kleider


Romina kann ich mittlerweile mit Fug und Recht der Stammbesetzung zuzählen. Wir trafen uns im August zum nun schon dritten Mal, um ein paar Bilder entstehen zu lassen. Und weil es beim letzten Mal so gut geklappt hat und Kleider ohnehin nur kneifen und Abdrücke machen, starten wir direkt ohne Kleider durch. Wobei, bevor das hier wieder missverstanden wird: Romina startete ohne Kleider durch, ich behielt meine an, wie sich das gehört. Aus irgendeinem Grund entschieden wir uns für einen Inneneinsatz, dabei weiß ich nicht mehr, ob es am Wetter lag oder daran, dass wir keine Zuschauer anlocken wollten. So […]

Doppelt hält besser – Nora zum Zweiten und zu zweit mit Franziska


Nachdem kürzlich das erste Set mit Nora online ging, folgt nun direkt das zweite Set. Wie schon angekündigt hatten wir uns auf Anhieb so gut verstanden, dass klar war, wir würden noch einen weiteren Anlauf nehmen und mehr Bilder entstehen lassen. Da ich zwischenzeitlich immer wieder Absagen einsammelte, war es dann eben für mich gleich das nächste Set. Und diesmal war Nora nicht allein. Ihre Freundin und Mitbewohnerin Franziska wollte auch einfach mal probieren, wie das ist so ist, wenn man kaum verhüllt vor einer Kamera steht. Gut, das stehen war eher sitzen und liegen, aber entspannt sollte es ja […]

Einfach mal machen: Entspannt rumgammeln mit Nora


Manchmal isses so einfach! Nora und ich verabredeten uns zum Fotos machen. Und eigentlich war sie sich nicht so richtig sicher, ob sie Teilakt machen will oder nicht. Eigentlich nicht mal so richtig sicher wegen Bildern. Aber nach einer Weile fotografieren meinte sie dann plötzlich: Ach komm, ich probier das jetzt einfach mal! Und zack, flog das Kleid davon. Und plötzlich schien das Fotografieren noch entspannter vonstatten zu gehen als vorher schon. Tatsächlich entstanden jede Menge wunderbare Bilder, über die wir uns beide sehr freuen. Und ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage: Es war kein einmaliges Ereignis. Da […]

Pittiplatsch, Moppi und sonstige Seriositäten


Ich glaube, so lange wie Funda Stock musste noch niemand auf seine Bilder warten. Fast ein halbes Jahr hat es gedauert, eh ich fertig war. Und das nicht, weil die Bearbeitung sonderlich komplex war. Vielmehr war soviel anderes zu tun, dass am Ende die Bilder immer wieder liegen blieben. Die Arme hatte zwischendurch die Fotos fast schon abgeschrieben. aber nicht mit Pitti! Also mir. Was hat das nun aber mit Pittiplatsch und Moppi zu tun? Nun, seriös ist mein zweiter Vorname. Und so lief während des Shootings eine Schallplatte mit den bekannten Kinderfiguren. Ich weiß halt, wie man jemanden in […]

Lange liegen geblieben: Julia Firefly im Hotel


Selten passt ein Wortspiel so gut wie hier. Denn lange liegen geblieben passt in zweierlei, ja fast dreierlei Hinsicht. Erstens: Julia konnte lange auf dem Bett liegen bleiben. War ja bequem. Zweitens: Die Bilder blieben lange liegen, ehe ich zum bearbeiten kam. Und Nummer drei: Jetzt liegen sie schon eine ganze Weile unveröffentlicht, aber fertig rum. Bis heute. Das zweite Treffen mit Julia war wieder aus der Kategorie „Ziemlich Spontan“ – hey, ich bin ich Leipzig, haste Zeit und Lust? – Klar! – Und schon ging es los. Ganz entspannt und das Hotelzimmer bot mehr, als ich erwartet hatte. Da […]

Echt jetzt! Ja! Was Neues: Doomed Puppet!


Alter Verwalter, das hat aber diesmal gedauert! Mit Doomed Puppet hatte ich mich bereits Anfang Januar getroffen, um ein paar Bilder zu machen. Draußen ging nicht, weil es zu kalt war. Drinnen wars dann kuschlig warm und wir quatschten, was das Zeug hielt. Und plötzlich stellten wir fest, dass fast keine Zeit mehr über ist. Immerhin gab es während des Plauderns auch schon ein paar wundervolle Bilder. Warum hat es dann aber so lange gedauert? Nun ja, kurz nach unserem Treffen hab ich mich beim Sport ein wenig verletzt, dann war allgemein viel zu tun, dann waren die Bilder zwar […]

#throwbackthursday: Anne (2013)


Nun hab ich schon so oft von diesem Throwback Thursday gelesen, dass ich einfach auch mal mitmachen möchte. Daher habe ich das erste Teilakt-Set ausgegraben, dass ich gemacht habe. Das war im Jahr 2013, um genau zu sein im November. Ich muss gestehen, dass ich vorher ein wenig unsicher war, ob ich das überhaupt gut hinbekommen würde. Schließlich sollte es entspannt und auf keinen Fall pornografisch aussehen. Aber beim Shooting selbst war dann alles so entspannt, dass man den Bildern das absolut ansieht. Daher bis heute eins meiner Lieblingssets und deshalb auch mal einen Blick wert. Anne im Lampenlicht in […]

Dresden zum Zweiten, Lisa zum Dritten!


Die Lisa! Da isse wieder. Und diesmal war sie nicht in Leipzig zu Besuch. Diesmal bin ich in Dresden gewesen und hab sie in ihrer natürlichen Umgebung heimgesucht. Ist ja auch mal interessant, zu sehen, wie die Menschen, die man öfter vor der Kamera hat, so leben. Also abgesehen von den Heizungen, die Geräusche wie einfahrende Busse machen, wars schon gemütlich. Und gegenüber im Shop wurde Bogenschießen veranstaltet. Da kommt dann das Fotografieren fast zu kurz. Aber nur fast. Denn wie üblich gab es jede Menge albernes Gequatsche und dabei Bilder. Und was zu essen. Und trinken. Fast wie bei […]

One Hour Photo in Dresden: Zu Besuch bei Caro


Normalerweise komme ich ja kaum mal aus Leipzig raus. Warum auch? Ist doch schön hier. Und es gibt so viele Möglichkeiten. Und die Zeit, die man so spart, wenn man nicht ewig hinfährt! Herrlich! Trotzdem hatte ich zum Jahresanfang das Gefühl, mal in einer anderen Stadt Bilder machen zu wollen. Um nun nicht zuviel Änderung auf einmal zu haben, ging es also zu Caro nach Dresden. Caro kenn ich nun schon eine Weile und weiß, dass es immer jede Menge Spaß bedeutet, mit ihr Bilder zu machen. So konnte ich also die Weltreise gut ertragen. In Dresden dann angekommen, plauderten […]

Wenns mal wieder länger dauert… Pia in der Bibliothek.


Pia gehört zu den Models, bei denen ich mich immer wieder freue, wenn wir Zeit finden, um Bilder zu machen. Wunderbar verpeilt, stets am Kichern und irgendwie kommen am Ende doch immer wieder tolle Bilder bei raus. So auch bei unserem dritten Set. Das ist schon Anfang Dezember letzten Jahres entstanden und ich hab tatsächlich so unfassbar lange gebraucht, mich endlich mal an die Bearbeitung zu setzen. Früher war irgendwie mehr Freizeit! 😀 Dafür habt ihr jetzt dann die Möglichkeit, zu grübeln, ob Pia wirklich lesen kann oder nur so tut. Und was da überhaupt alles im Regal steht. Zu […]

Neue Bilder! Diesmal von Kali Morphania.


Man man man, also die letzten Bilder sind ja nun wirklich schon ewig her. Ende November gab es es zum letzten Mal neues Bildmaterial. Und dann kam Weihnachten und haufenweise anderes. Und dann dauert es doch mal ganz schön lange, eh ich die Bilder bearbeiten konnte, die sich so angesammelt hatten. Als erstes durfte sich Kali Morphania darüber freuen, dass ich endlich mal zu Potte kam. Und nicht nur sie, auch ich freute mich, dass es bei uns beiden geklappt hat. Ein entspanntes Shooting in wechselndem Licht und wechselnden Klamotten. Nur eins war konstant: Der Spaßfaktor. Vielen Dank, Kali! Und […]

Warten auf Julia


Das Shotting mit Julia stand zunächst nicht unter dem besten Stern. Voller Eile hab ich es irgendwie geschafft, gerade noch so pünktlich unterwegs zu sein zu unserem Treffpunkt. Und kurz bevor ich da bin, erreicht mich die Nachricht, dass sie etwas später kommen wird. Am Ende war es eine dreiviertel Stunde und meine Beine schon etwas steif vom rumstehen. Aber schon allein die Begründung (falsch auf die Autobahn und dann erstmal ewig fahren müssen bis zur nächsten Abfahrt) fand ich so amüsant, dass alles im Lot war und wir halt mit deutlicher Verspätung anfingen. Und was soll ich sagen? Es […]

Erst im Dreck wälzen, dann baden. Kann die Romina.


Es gibt Models, mit denen kommt man einfach absolut super klar, ohne sich auch nur einen Deut anstrengen zu müssen. Da hat man das Gefühl, als kennt man sich schon seit hundert Jahren. Und das, obwohl man sich zwischendurch eine ganze Weile weder gesehen noch gesprochen hat. So ist es auch bei Romina. Vor gut zwei Jahren hatten wir zum ersten Mal das Vergnügen und es entstanden sowohl ruhige als auch völlig alberne Bilder. Und dann hatten wir beide ausreichend andere Sachen um die Ohren, so dass wir erst im Oktober wieder aufeinander trafen. Und es war so, als hätten […]

Ganz schön bunt: Jezzicat im Farbenrausch


Diesmal wird es bunt. Sehr bunt. Kribbelbunt. Und ausbaden durfte diesen Farbrausch die gute Jezzicat. Nachdem wir uns mehrmals vorgenommen hatten, Bilder zu machten, klappte es Anfang Oktober endlich. Und es war mal wieder ein Shooting der Sorte: Als kennt man sich schon ewig. Bevor es losging, wurde ewig gequatscht und irgendwann – nach dem Blick auf die Uhr – festgestellt: Was, schon so spät? Also Kamera raus, Lichter dezent auf Farbe geschaltet und ab dafür. Letztlich wurde weniger Zeit für Bilder als fürs Vorgeplänkel aufgewendet und nachher entspann sich noch eine nette Diskussion über Pornoindustrie, YouTube, Rundfunkbeitrag und Funk. […]

Ganz schön verstrickt: Bonny Lacosa


Hoho, mal wieder Besuch aus Dresden. Diesmal schaute Bonny Lacosa vorbei und hatte das große Vergnügen, sich den niedrigen Außentemperaturen entgegen zu stellen, setzen und legen. Und weil das mit voller Montur nur den halben Spaß macht, blieb es diesmal stofflich dezent. Es ging wieder einmal in mein Lieblingshaus der vielen Möglichkeiten und per Schnick-Schnack-Schnuck wurden die Kleider gewählt. Wenn man noch Kleider sagen kann. Denn was Bonny da so überstreifte, war schon recht beeindruckend eher Schnüre. Bei der man nicht so recht wusste, wo welches Band langlaufen soll. Aber: Sie hat es immer wieder geschafft, sich in die Klammotage […]

Sieben auf einen Streich: Urbane Amélie


Amélie hat nun schon lange einen Stammplatz vor meiner Kamera, allerdings dauerte es diesmal eine Weile, um genau zu sein fast 13 Monate, nach dem letzten Shooting. Diesmal war es dafür wieder eine Aktion à la: Hate Lust? – Joar. – Los gehts! Und auf ging es zum urbanen Sonnernuntergangstermin. Der Sonnenuntergang war uns dann letztlich nicht so hold, dafür konnte ich ein komplettes Set mit einem alten Zeiss Pancolar Objektiv erstellen. Schon recht reizvoll, sich mal nicht nur auf die Technik verlassen zu können sondern selber scharf stellen zu müssen. Bei Tageslicht geht das noch recht gut. In der […]

Ab in die Koje mit Steffi


Steffi kenn ich jetzt schon ewig. Und trotzdem sehen wir uns recht selten. Nichtsdestotrotz ist jedes Aufeinandertreffen immer von Spruchsalven geprägt. Ich geb zu, manchmal amüsiere ich mich auch, wenn sie die kleinen Gemeinheiten nicht versteht, aber so oder so ist little Sid (wegen dieser unglaublichen Tollpatschigkeit) ein feiner Mensch. Nach über einem Jahr haben wir uns also mal wieder zusammengetan, um ein paar Bilder zu zaubern. Ist natürlich nach Feierabend immer so ne Sache, wenn dann schon eher die Müdigkeit um sich greift. Da kam es gut zu Passe, dass es da ein Bett gab, auf dem sich Steffi abparken […]

Alle viere. Ein neues Set mit Hanna.


Zu Hanna kann ich eigentlich kaum noch etwas Neues schreiben. Nach nunmehr drei Sets in diesem Jahr bleibt eigentlich nur festzustellen, dass es immer wieder Spaß macht, sie vor die Kamera zu bekommen. Diesmal gab es aber immerhin eine Änderung im Vergleich zu den vorherigen Sets: Die Klamotten blieben an. So gibt es also diesmal ein Set in Richtung Homeshooting und immer wieder neue Facetten von Hanna zu entdecken. Und ganz am Ende ging es dann noch mal kurz unter Wasser. Sieht albern aus, hat aber für ne Menge Lacher gesorgt. Das vierte Set von Hanna nun also wie gewohnt […]

Aus Hamburg vor die Linse: Camilla


Dieses Set ist eines von den Sets, auf und über das ich mich ganz besonders gefreut habe. Camilla hatte ich schon auf dem einen oder anderen Bild gesehen und fand sie immer faszinierend. Und das, wo mir doch gerne nachgesagt wird, dass ich immer nur junge Hüpfer vor der Kamera hätte. Nee nee, Freunde: Die Ausstrahlung ist wichtig! Also mal zwischendurch geplauscht und festgestellt: Ja, das könnte passen. Einziges Problem: Leipzig – Hamburg ist nun nicht die nächste Strecke und wenn man beiderseits im Berufsleben steckt, ist die Planung etwas kniffliger. Nur gut, dass Camilla dann in der Nähe zu […]

Trübes Wetter, sonniges Gemüt. Draußen mit Annabella.


Es ist jetzt schon wieder fast zwei Monate her, dass ich mich mit Annabella traf. Sehr spontan. Wie so oft. Aber diesmal suchte nicht ich kurzfristig ein Model sondern sie kurzfristig einen Fotografen. Da passte es also vortrefflich, dass ich genau an diesem Tag Zeit hatte. Mit einer Freundin von ihr im Schlepptau schlenderten wir also durch Leipzig, es wurde getanzt, gehopst, geklettert, geschaukelt, gehighfivet – was man halt so macht, wenn das Wetter mehr nach Regen als nach Sonne aussieht, die Laune aber trotzdem gut ist. Nach gut zwei Stunden waren wir zufrieden mit dem Ergebnis, was es jetzt […]