One Hour Photo in Dresden: Zu Besuch bei Caro


Normalerweise komme ich ja kaum mal aus Leipzig raus. Warum auch? Ist doch schön hier. Und es gibt so viele Möglichkeiten. Und die Zeit, die man so spart, wenn man nicht ewig hinfährt! Herrlich!

Trotzdem hatte ich zum Jahresanfang das Gefühl, mal in einer anderen Stadt Bilder machen zu wollen. Um nun nicht zuviel Änderung auf einmal zu haben, ging es also zu Caro nach Dresden. Caro kenn ich nun schon eine Weile und weiß, dass es immer jede Menge Spaß bedeutet, mit ihr Bilder zu machen. So konnte ich also die Weltreise gut ertragen.

In Dresden dann angekommen, plauderten wir erstmal, wie zwei Senioren, die sich seit Jahren nicht gesehen haben und nun jeden Tratsch weiterverbreiten müssen. Schnatter schnatter und sowieso: Testtrinken von Red Bull Winter- und Silver-Edition. Gibt es ja nicht bei uns. Gar nicht mal so schlecht und ach ja… Bilder?

So ging es dann also recht hurtig an die Bilder. Und wie eh und je, ging alles entspannt von der Leber weg, auch wenn eben nicht mehr ganz so viel Zeit übrig war, wie eigentlich mal geplant. Machte aber gar nichts, weil auch so wunderbare Bilder entstanden, über die ich mich sehr freue. Dieser Riesenausflug hat sich also gelohnt.

Und ihr könnt euch jetzt Caros drittes Set in den Galerien zu Gemüte führen. Viel Spaß dabei!


Schreibe ein Kommentar.