Erst im Dreck wälzen, dann baden. Kann die Romina.


Es gibt Models, mit denen kommt man einfach absolut super klar, ohne sich auch nur einen Deut anstrengen zu müssen. Da hat man das Gefühl, als kennt man sich schon seit hundert Jahren. Und das, obwohl man sich zwischendurch eine ganze Weile weder gesehen noch gesprochen hat.

So ist es auch bei Romina. Vor gut zwei Jahren hatten wir zum ersten Mal das Vergnügen und es entstanden sowohl ruhige als auch völlig alberne Bilder. Und dann hatten wir beide ausreichend andere Sachen um die Ohren, so dass wir erst im Oktober wieder aufeinander trafen. Und es war so, als hätten wären nur zwei Monate vergangen.

Kurzes Hallo, schnell anfangen, schließlich wurde es schon dunkel. Und als es finster war die Idee: Den Dreck in der Badewanne einfach wieder abwaschen und sich vor allem aufwärmen. Und währenddessen einen dummen Spruch nach dem anderen kloppen. Die Bauchmuskeln wurden also gut strapaziert.

Trotzdem sind wieder schön ruhige Bilder entstanden, die sich absolut sehen lassen können. Viel Spaß also mit dem zweiten Set von Romina. Wie eh und je in den Galerien!


Kommentare (3)