Bambi Brachial around the world!


Alle Jahre wieder seit nun schon vier Jahren treffen Bambi und ich aufeinander, um tolle Bilder entstehen zu lassen. Okay, nicht alle Jahre – 2015 war die Ausnahme, da sahen wir uns nicht. Trotzdem hatten wir im Oktober nun schon unser siebtes Treffen und ich kann ohne jeden Zweifel sagen: Es war unser bislang beste Ergebnis.

Auch bei Bambi war aufgrund des Wetters und einiger zeitlicher Probleme die immer gleiche Location der Startpunkt. Und anfangs war es echt nicht einfach, noch mal was rauszukitzeln. Doch als es dann draußen dunkel wurde, erschufen wir mit verschiedenen Lichtern und optischen Hilfsmitteln eine bunte Traumwelt, die uns beide am Ende absolut fasziniert hat.

Diesmal gab es zudem eine Premiere auch für mich: Das gesamte Shooting hat Bambi mit einer zweiten Kamera „dokumentiert“. Quasi ein Making-Of. Und dazu hat sie dann auch noch einen Text verfasst, den es unter diesem Link zu lesen gibt: https://mademoisellebblife.blogspot.de/2017/11/making-of-vonstein.html

Da könnt ihr also das Shooting aus der Sicht des Models „erleben“ und müsst euch nicht auf meine war-wieder-alles-wunderbar-entspannt-Lobhudelei allein verlassen. Auch wenn es anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war, dass ab und an eine zweite Kamera geklickt hat, ist es am Ende doch auch mal schön, wenn nicht nur die Bilder zu sehen sind sondern auch das Rundherum eine Rolle spielt.

Daher also an dieser Stelle danke dafür, Bambi!

Und ihr schaut euch jetzt mal ganz schnell das – meiner Meinung nach best of 2017 – Set Nummer sieben von Bambi Brachial in den Galerien an.

Viel viel Spaß!


Kommentare (2)


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .