Sieben auf einen Streich: Urbane Amélie


Amélie hat nun schon lange einen Stammplatz vor meiner Kamera, allerdings dauerte es diesmal eine Weile, um genau zu sein fast 13 Monate, nach dem letzten Shooting. Diesmal war es dafür wieder eine Aktion à la: Hate Lust? – Joar. – Los gehts! Und auf ging es zum urbanen Sonnernuntergangstermin.

Der Sonnenuntergang war uns dann letztlich nicht so hold, dafür konnte ich ein komplettes Set mit einem alten Zeiss Pancolar Objektiv erstellen. Schon recht reizvoll, sich mal nicht nur auf die Technik verlassen zu können sondern selber scharf stellen zu müssen. Bei Tageslicht geht das noch recht gut. In der Dämmerung war es dann aber doch eher Lotto.

Dafür sind aber doch einige sehr schöne Bilder entstanden, was aber bei Amélie eigentlich immer der Fall ist. Und auf ihren besonderen Wunsch hin, wurde es diesmal eben etwas urbaner. Ich hatte versprochen, auf dem urban noch ein wenig rumzureiten. War auch schon beim Treffen der Runninggag.

Also jetzt viel Spaß mit Set Nummer sieben von Amélie, das urbanste Set aller Zeiten. Wie immer in den Galerien.


Kommentar (1)


Schreibe einen Kommentar zu Linda Sadoudi Antworten abbrechen